Aktuelles zu Corona

Die Infektionszahlen für Geisenfeld sind derzeit relativ stabil.

Coronavirus

Bericht des Landratsamts vom 15.01.2021:

Im Landkreis Pfaffenhofen wurden seit gestern 18 weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Die Gesamtzahl der Fälle steigt auf 3432 davon gelten seit gestern 45 weitere Personen und somit insgesamt 2940 als geheilt. Die Gesamtzahl der Todesfälle verbleibt bei 128. Die Zahl der derzeit positiv auf das Coronavirus getesteten Personen sinkt auf 364. 699 Personen gelten derzeit als Kontaktpersonen und befinden sich deshalb in häuslicher Quarantäne. In der Ilmtalklinik in Pfaffenhofen werden gemäß Morgenstatistik fünf bestätigte Coronaviruspatienten behandelt. Davon werden zwei Patienten intensivmedizinisch behandelt. Bei drei Patienten besteht der Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion.

 

Update Impfzentrum:

Insgesamt wurden bereits 1756 Personen im Landkreis geimpft. Hierbei handelt es sich um Bewohner und Mitarbeiter von Alten- und Pflegeheimen, Personal von Pflege- und Rettungsdiensten sowie Haus- und Zahnarztpraxen und Landkreisbürger*innen, die ihr 85. Lebensjahr bereits vollendet haben.

 

7-Tages-Inzidenz umgerechnet auf 100.000 Einwohner:

Laut RKI:  161,4 (Stand 14.01.2021, 0:00 Uhr siehe https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4)

 

Stand für die Stadt Geisenfeld (14.01.2021):
Infektionen seit Ausbruch: 262
Geheilt seit Ausbruch: 244
Verstorben: 2
Aktuell infiziert: 16

 

Informationen zu den Impfzentren in Pfaffenhofen und Geisenfeld findet man unter www.impfzentrum-pfaffenhofen.de.

Alle relevanten Informationen zu den Impfzentren werden dort durch das BRK eingestellt.